Quicklinks

Vor jeder Behandlung steht eine Diagnose

Diesem Leitspruch kommen wir stets nach. Denn nur eine richtig gestellte Diagnose kann zu einem Behandlungserfolg führen!

Termin vereinbaren


Stationäre Behandlung und Klinikaufenthalt

Sollte bei Ihnen ein urologisch operativer Eingriff notwendig werden, so führen wir diesen in den benachbarten Sana Kliniken durch, in denen Dr. Dann, Dr. Durek, Dr. Frambach, Dr. Renner, Dr. Thomas und Maher Babakerd operativ tätig sind. Dies bringt viele Vorteile mit sich:

  • Direkter Verbindungsgang vom UZL zu den Sana Kliniken
  • Schnelle Handlungsmöglichkeit
  • Erspart Zeit und lange Wege
  • Ihr behandelnder Urologe versorgt Sie ambulant und stationär

Die unmittelbare Nähe zu den Sana Kliniken ermöglicht es uns in akuten Fällen auch schnell handeln zu können. Sollten Sie Fragen zu einem geplanten stationären Aufenthalt haben, so sprechen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Hinweise zur Vorbereitung von Operationen

Im Rahmen einer geplanten OP werden notwendige Voruntersuchungen einige Tage im voraus durchgeführt. Dies beinhaltet u.a.:

  • Aufklärungsgespräch zur OP und Anästhesie
  • Blutabnahme
  • Durchführung eines EKG
  • Gegebenenfalls die Anfertigung einer Röntgenaufnahme der Lunge

Des Weiteren werden Verhaltensmaßnahmen vor und nach der OP besprochen. Diese präoperativen Maßnahmen erfolgen vor dem geplanten Eingriff, um für eventuell noch notwendig durchzuführende Untersuchungen genügend Zeit zu haben.