Quicklinks

Vor jeder Behandlung steht eine Diagnose

Diesem Leitspruch kommen wir stets nach. Denn nur eine richtig gestellte Diagnose kann zu einem Behandlungserfolg führen!

Termin vereinbaren


Vasektomie

Die Vasektomie bezeichnet im weitesten Sinne den chirurgischen Eingriff zur Sterilisation des Mannes. Bei dieser Operation zur Empfängnisverhütung werden die Samenleiter im Hodensack des Mannes durchtrennt.

Über folgende Punkte sollte man sich vor dem Eingriff im Klaren sein:

  • Der Mann kann nach der Vasektomie keine Kinder mehr zeugen
  • Zeugungsunfähigkeit kann bei schwacher Psyche zu geringerem Selbstwertgefühl führen
  • Wurde die Entscheidung für die Vasektomie gemeinsam mit der Partnerin getroffen?
  • Ist der Mann im passenden Alter und voll entscheidungsfähig?
  • Wurden alle Für und Wider gegeneinander abgewogen?

Die Operation wird meist ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Arzt legt mit wenigen kleinen Schnitten am Hodensack die Samenleiter frei, entfernt jeweils ein ca. 1-3 cm langes Stück des Samenleiters und verödet die Schnittstellen.

Vasektomie in Lübeck
Vasektomie Experten

 

Siegel_Vasektomie_Experten